fbpx

Fünf Spieler verlassen den Servette FC nach dem 30. Juni 2020.


Sébastien Wüthrich, Christopher Mfuyi, Steven Lang, Rayan Souici und Jungbin Park sind keine Servette-Spieler mehr. Manche können den Verein frei verlassen. Rayan Souici hingegen geht zu seinem Stammverein zurück, er nahm das Training mit der AS Saint-Etienne bereits auf.  

Der Servette FC bedankt sich bei diesen Spielern für die Zusammenarbeit und ihr Engagement und wünscht ihnen alles Gute für ihre weitere Karriere.