fbpx
Imprimer

Der Innenverteidiger unterzeichnet einen Vertrag bis 2022 mit dem SFC und wird anschliessend an den FC Chiasso verliehen.


Der 18-jährige Mathis Magnin unterschrieb einen Profivertrag bis 2022 beim Servette FC. Im Anschluss wechselt er ins Tessin zum FC Chiasso und wird in der Brack.ch Challenge League auflaufen.

In der Hinrunde war der robuste Innenverteidiger eine Stütze der U21-Verteidigung und machte in seiner Entwicklung einen wichtigen Schritt nach vorne. Für die Saison 2020/21 wird er an den FC Chiasso verliehen und trainiert ab sofort bei den «Rossoblù», um sich auf die nächste Spielzeit vorzubereiten.  

Massimo Lombardo, technischer Leiter der Akademie: "Er ist einer der U21-Spieler, welche in dieser Saison die meisten Fortschritte erzielt hat. Sein herausragender Spielaufbau stand am Ursprung vieler Offensivkationen seiner Mannschaft in der Hinrunde." 

Der Servette FC bedankt sich beim FC Chiasso für die Zusammenarbeit, welche den vielversprechenden Fussballern ermöglicht, auf einem guten Niveau Erfahrung zu sammeln. Der Verein wünscht Mathis Magnin viel Erfolg für sein neues Abenteuer.