fbpx

Die Genfer Filiale vom Restaurant KFC stiess in dieser Saison zur Grenat-Familie dazu, um die Farben des Servette Football Clubs zu unterstützen.


Malko Decostaz-Merad ist Geschäftspartner der Genfer Franchise des KFC-Restaurants und freut sich über diese neue Partnerschaft: «Der Servette FC war schon immer im Herzen der Westschweizer Bevölkerung. Wir sind sehr glücklich, ein Stück dieser Geschichte mit ihnen zu teilen. Wir wissen, dass Fussball die Leute miteinander vereint, und das ist auch die Philosophie von KFC.»

Die Fast-Food-Kette wurde vom Colonel Harland Sanders gegründet, der als Koch vor mehr als 75 Jahren ein Rezept aus elf Gewürzen und Kräutern für sein Hühnchen nach dem Slogan «Finger-lickin’ good» (zu Deutsch: «so gut, dass man sich die Finger danach leckt») perfektionierte. Im Matchprogramm, welches bei den Heimspielen der Grenat ausgeteilt wird, werden exklusive Rabatte der Restaurantkette jeweils angeboten.  

Wir bedanken uns bei KFC für seine enthusiastische Unterstützung.

Weitere Informationen

Das Genfer KFC-Restaurant finden Sie an folgender Adresse: 22 rue des Alpes, Centre Les Cygnes, in der Nähe vom Cornavin-Bahnhof. Während der Covid-19-Pandemie bleibt Ihr Genfer KFC-Restaurant mit einem Hauslieferdienst offen.

Auf eat.ch und Uber Eats finden Sie das aktuelle Produktangebot vor, welches von Hand und vor Ort frisch zubereitet wird.

Lieferservice von eat.ch

Lieferservice von Uber Eats