Am Sonntag beim Spiel Servette-Zürich wird Alexandre Alphonse für seine grossartige Karriere geehrt. Er spielte für beide Vereine und hängte letzten Juni die Fussballschuhe an den Nagel.

 

Der Servette FC möchte Alexandre Alphonse für seine tolle Karriere ehren. Als der SFC mit dem FC Zürich Kontakt aufnahm, sagte dieser für die Ehrung sofort zu, da Alphonse die jüngste Geschichte des Zürcher Vereins prägte. Der Stürmer bestritt 211 Spiele mit den Zürchern und konnte gar gegen Real Madrid, AC Mailand oder Olympique de Marseille in der Champions League auftreten.

Alexandre Alphonse wird beiden Mannschaften auf den Platz folgen und Blumen von beiden Präsidenten, Didier Fischer und Ancillo Canepa, erhalten. Seine zwei Kinder werden ihn begleiten. Dieser Moment wird sicherlich sehr emotional. 

Alexandre beendete seine Aktivkarriere im Sommer und arbeitet zurzeit leidenschaftlich als Assistenztrainer der Genfer U21.

Mit den Grenat spielte Alphonse 74 Mal in der Challenge League, er schoss 19 Tore und gab 16 Assists. In der Kabine wurde er aufgrund seines Alters „abuelo“ genannt. Nichtsdestotrotz gab er immer alles für den Verein und konnte die Jüngeren einschlägig unterstützen. Der Verein möchte sich bei ihm für sein unermüdliches Engagement bedanken.

Kaufen Sie Ihr Ticket für das Spiel am Sonntag und gewähren Sie ihm eine würdige Ehrung!