fbpx
coupet

News - Frauen

Kommen Sie am Samstag 14. September zum Spiel der Servettiennes gegen Zürich und Sie bekommen einen Preisnachlass für das Eishockeyspiel des GSHC gegen Biel in der Eishalle Vernets (19 :45).

Im Rückstand zur Halbzeit liessen die Grenat ihre Angriffsstärke sprechen, um das Spiel zu drehen und sich auf der Allmend durchzusetzen.

Die Grenat spielen auswärts bei einer Mannschaft, welche noch ungeschlagen ist, mit dem Ziel, den 6-1-Sieg vor zwei Wochen gegen Lugano zu bestätigen.

Amandine Soulard wechselte im Sommer zum Servette FCCF, um die Abwehr zu verstärken. Sie zählt auf eine Erfahrung von 153 Spielen in der französischen D1 und freut sich darüber, die Qualifikation für die Champions League anzupeilen, welche in Frankreich für sie unerreichbar blieb.

Neue echte Verstärkung für Servette : eine kanadische Internationale und Schweizer Meisterin kommt.

Die Torhüterin der Schweizer Nationalmannschaft verstärkt den Kader der Grenat.

Die 32-jährige Mittelfeldspielerin bringt den Grenat ihre Erfahrung mit.

Die 18-jährige Französin kommt vom Olympique Lyonnais.

Der Servette FCCF wird auf eine erfahrene Verstärkung zählen können: die 32-jährige Flügelspielerin wechselt vom Olympique de Marseille nach Genf.

Die 21-jährige Spielerin wechselt für ein Jahr von Yverdon zum Servette FC Chênois Féminin.

Servette FCCF konnte auf dem Transfermarkt einen grossen Coup landen. Die ehemalige Kapitänin der Nati Caroline Abbé wechselt vom FC Zürich Frauen zu den Grenat.

Die 22-jährige französische Stürmerin Léonie Fleury wechselt zur neuen Saison zum Servette FCCF.